Hallowas, Hallowie, Halloween

Katholisch, keltisch, kindisch, kommerziell . Man weiß nicht genau wo Halloween seinen Ursprung hat. Jedoch hat mit recht hoher Wahrscheinlichkeit ein Katholik vor 200 Jahre am Abend vor Allerheiligen mit Kumpels zu heftig gefeiert, woraufhin ihnen ein Heiliger erschien, denen man ja an Allerheiligen gedenken möchte. Amüsiert vom Erscheinen des toten Heiligen, fingen sie an wie Geister und Tote durch die Straße zu hüpfen und andere Leute zu erschrecken. Mit einem dicken Kater am nächsten Tag konnten sie den Feiertag, wie es sich gehört, in Stille zelebrieren. Bis zum nächsten Jahr hatte ihr Absturz sich rumgesprochen und die Party am Tag vor Allerheiligen wurde größer. Als so gut wie alle Menschen in der Umgebung auf die Party am Tag vor Allerheiligen kamen, war keiner mehr da der auf die Kinder aufpassen konnte. Daher durften diese nun auch mitmachen. Es kam zu einer Arbeitsteilung. Die Älteren konzentrierten sich auf den Alkohol und das Feiern. Die Kinder verkleideten sich als Geister, Tote und Ungeheuer und zogen durch die Straßen, um alle heimzusuchen, die sich der Party entzogen. So oder vielleicht auch anders muss es wohl gewesen sein. Hier für uns in Europa ist die Herkunft von Halloween geklärt. Hier sind klar kommerzielle Gründe verantwortlich für die Festivität. So freuen sich seit den 90er Jahren alle, dass sie einen weiteren Grund zum Feiern haben und die Kostümierer haben nun 2  Perioden im Jahr an denen sie ihre beknackten Verkleidungen ans Volk verkaufen können. Aber in ca. 200 Jahren stört sich daran auch keiner mehr. Stattdessen fragt man sich nur wieder wo diese mysteriöse Feierlichkeit jetzt nochmal herkam.

Wie man jetzt wohl heraushören konnte, boykottieren wir die Kostümierung. Jedoch werden die  freudigen Besitzer des einzigen Studentenblogs im schönen Karlsruhe, die Stadt mit ihrer Feierlaune beehren. Wir unterstützen mit unseren Geldern eher die Veredler leckerer Getränke, als die Hersteller hässlicher Hartplastikmasken. Zudem halten wir es für wichtig eine Halloweenisierung der Gesellschaft zu verhindern. Als Verfechter von Kultur und Tradition wollen wir auch unsere heimischen Feierlichkeiten, wie etwa das Singen am St. Martinstag, in Ehren halten. Treffpunkt 11.Nov an der Pyramide mit Laterne.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Feierlichkeiten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hallowas, Hallowie, Halloween

  1. PS schreibt:

    Aus Zeitnot darf man bis morgen Nachmittag alle Rechtschreibfehler behalten!
    PS

  2. Pingback: Vor einem Jahr… | Studieren in Karlsruhe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s